Nutzungsbedingungen für die Plattform „TruckOn“

Für Werkstätten

§1 Allgemeine Beschreibung der Plattform TruckOn

Vielen Dank, dass Sie unsere Vermittlungsplattform TruckOn nutzen. Die Plattform wird Ihnen von der Continental Automotive GmbH (im Folgenden “Continental“) zur Verfügung gestellt. Als Werkstattbetreiber bietet Ihnen diese Vermittlungsplattform die phantastische Möglichkeit, Ihre Services für Nutzfahrzeuge regional wie überregional in Szene zu setzen. Denn ob Ölwechsel oder Tachographenprüfung - Sie erreichen nicht nur die Flottenbetreiber und Einzelfahrer an Ihrem Firmensitz. Auch diejenigen, die gerade in Ihrer Nähe unterwegs sind, können über diese Plattform gezielt angesprochen werden.

Werkstätten die sich in der Plattform registrieren, können vordefinierte Services an Flotten anbieten. Die Werkstatt entscheidet selbst welcher Service für welche Fahrzeuge und zu welchem Preis angeboten werden soll.

Die Flotten haben die Möglichkeit über die Suchfunktion nach Serviceangeboten in einem bestimmten Umkreis zu suchen. Die Suchergebnisse werden den Flotten angezeigt, jedoch ohne finalen Preise. Um die Preise einsehen und einen Service für den genannten Preis bei einer Werkstatt buchen zu können ist es erforderlich sich in der Plattform zu registrieren.

Der Werkvertrag über die Reparatur- oder Serviceleistung kommt zwischen Ihrer Werkstatt und dem jeweiligen Flottenkunden zustande. Die Continental tritt dabei lediglich als Vermittler zwischen Ihnen und dem Flottenkunden auf. Als Werkstattpartner sind Sie für die angebotenen Services sowie für die Vollständigkeit der Angaben und deren qualitativer Umsetzung selbst verantwortlich.

 

§2 Anforderungen an die Werkstatt

Um Services auf der Vermittlungsplattform TruckOn anbieten zu können, müssen Sie als Werkstatt folgende Kriterien erfüllen:

Rechtliche Voraussetzungen:

  • Die Werkstatt ist in einem Register des European Business Register eingetragen.
  • Vorlage einer Bescheinigung über die offizielle Anmeldung eines Gewerbes (bspw. Gewerbeschein oder ähnliches Dokument.
  • Die Werkstatt verfügt über eine VAT-Nummer (Steuernummer).
  • Die allgemeinen Geschäftsbedingungen der Werkstatt sind definiert und können zur Veröffentlichung in der Vermittlungsplattform TruckOn hochgeladen werden.
  • Die Öffnungszeiten entsprechen dem landesspezifischen Standard, sollten aber 5 Tage mit je 8 Arbeitsstunden nicht unterschreiten.


Gewerbliche Voraussetzungen:

  • Das Hallentor der Werkshalle ist mindestens 4 m hoch und 3,5 m breit und damit für Nutzfahrzeuge geeignet.
  • Grube und/ oder Hebebühne erfüllen die sicherheitsrelevanten Vorgaben für Nutzfahrzeuge.
  • Die sonstige Ausrüstung und Ausstattung der Werkstatt ist geeignet, die sich aus den angebotenen Leistungen stellenden Aufgaben vollumfänglich zu erfüllen, z. B. zugelassene Prüfmittel zur Tachographenprüfung, zugelassene Diagnosetools für LKWs und Anhänger.
  • Und nicht zuletzt besitzen Ihre Mitarbeiter über die landesspezifische Fachausbildung und die erforderlichen Zusatzqualifikationen, um die angebotenen Services ausführen und ggf. erforderliche Zertifikate ausstellen zu dürfen.

 

§ 3 Vertragsschluss auf der Plattform TruckOn

Der Werkvertrag über die Reparatur- oder Serviceleistung kommt zwischen Ihnen und dem jeweiligen Flottenkunden zustande. Die Continental tritt dabei lediglich als Vermittler zwischen Ihnen und dem Werkstattpartner auf.

Als Werkstatt sind Sie verpflichtet, ihre allgemeinen Geschäftsbedingungen auf der Vermittlungsplattform TruckOn zu veröffentlichen. Diese müssen jederzeit mittels Adobe/Acrobat Reader oder mittels eines vergleichbaren Programms zum Öffnen von Dateien im PDF-Format heruntergeladen und eingesehen werden können. Die Abrechnung gebuchter Services erfolgt durch Sie als Werkstatt gemäß Ihren allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Als Werkstatt sind Sie verantwortlich für den rechtskonformen Umgang mit den Daten Ihrer Flottenkunden. Als Werkstatt verpflichten Sie sich in Ihren Allgemeinen Geschäftsbedingungen (Datenschutzbestimmungen) zur rechtmäßigen Nutzung der personenbezogenen Daten Ihrer Flottenkunden.

 

§ 4 Benutzung der Plattform TruckOn

Die Nutzung der kostenpflichtigen Vermittlungsplattform TruckOn setzt Folgendes voraus:

  • Sie haben ein Benutzerkonto angelegt; siehe § 4 1. im Folgenden.
  • Sie haben den Nutzungsbedingungen zugestimmt, die Sie zuvor sorgfältig lesen sollten.
  • Sie haben ein Leistungspaket ausgewählt siehe § 4 3. im Folgenden.
  • Sie sind verpflichtet, zur Registrierung wahrheitsgemäße Angaben zu machen und bei etwaigen, späteren Änderungen diese Continental unverzüglich mitzuteilen.

 

1. Registrierung auf der Plattform TruckOn
Zur Registrierung sind folgende Angaben erforderlich: Name, der Name der Werkstatt, die VAT-Nummer (Steuernummer), Ihre E-Mail-Adresse und das gewünschte Passwort. Zudem legen Sie fest, ob Sie den Newsletter abonnieren möchten oder nicht. Sie können diesen selbstverständlich jederzeit wieder kündigen. Nach Eingabe und Bestätigung Ihrer Angaben prüft das System, ob Sie eine gültige VAT-Nummer eingegeben haben und ob Ihre E-Mail-Adresse bereits hinterlegt ist.

Sind alle Angaben korrekt, müssen Sie die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzbestimmungen der Continental lesen und bestätigen und können nun die Registrierung abschließen. Continental bzw. die für Sie zuständige Continental Landesvertretung prüft nun Ihre Angaben und gibt anschließend Ihren Zugang frei. Falls Fragen zu Ihren Angaben bestehen, werden Sie per E-Mail kontaktiert. Mit erfolgreicher Registrierung erhalten Sie zur Bestätigung eine E-Mail mit Ihren Zugangsdaten und einem Link zur Login-Seite der Vermittlungsplattform TruckOn.

Nach der Registrierung müssen Sie das Anlegen Ihres Zugangs bestätigen, indem Sie auf den Link klicken, der in der E-Mail zur Bestätigung enthalten ist. Melden Sie sich in dem Login Fenster mit Ihren Benutzerdaten auf der Vermittlungsplattform TruckOn an.

2. Sicherheit im Umgang mit der Plattform TruckOn
Nach jeder Nutzung muss die Vermittlungsplattform TruckOn über „Abmelden“ verlassen werden. Soweit Sie Kenntnis davon erlangt haben, dass Dritte die Benutzerdaten missbräuchlich benutzen, unterrichten Sie die Continental unverzüglich schriftlich, ggf. vorab schon per einfacher E-Mail. Bitte behandeln Sie Ihr Passwort vertraulich, um Ihr Benutzerkonto zu schützen. Sie sind für die Aktivitäten in und mit Ihrem Benutzerkonto verantwortlich. Nutzen Sie das Passwort Ihres Benutzerkontos möglichst nicht auch für Angebote Dritter.

Sie können jederzeit schriftlich die Löschung Ihrer Registrierung verlangen, sofern die Abwicklung laufender Vertragsverhältnisse dieser Löschung nicht entgegensteht. Die Continental wird alle Benutzerdaten und alle sonstigen gespeicherten personenbezogenen Daten des Nutzers löschen. Weitere Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten bei der Benutzung von TruckOn finden Sie in unserem Footer [Datenschutz_Datenschutzhinweis für Werkstätten]

3. Auswahl des Leistungspaketes
Sie müssen als Werkstatt-Manager auf der Vermittlungsplattform TruckOn angemeldet sein. Der Werkstatt-Manager ist derjenige Werkstattmitarbeiter, der den Zugang registriert hat. Sie können als Werkstatt-Manager weitere Benutzer mit eingeschränkten Benutzerrechten anlegen; siehe §4 9.3 „Benutzer“.

Die Nutzung der Vermittlungsplattform ist kostenpflichtig. Im Registrierungsprozess wählen Sie, welches Leistungspaket Sie buchen möchten. Die monatliche Gebühr, die Sie entrichten müssen, hängt vom gebuchten Leistungspaket ab. Derzeit stehen Ihnen als Werkstattpartner zwei Leistungspakete zur Auswahl:

Leistungspaket „Basic“ mit den Funktionen:

  • Standardsuche
  • Profil für einen Standort
  • Kalenderübersicht
  • Definition von Standard-Services
  • Definition von Standardpreisen

Leistungspaket „Pro“ mit den Funktionen:

  • Erweiterte Suche
  • Profile für bis zu 5 Standorte
  • Kalenderübersicht, inklusive Verwaltung der eigenen Services
  • Einstellen zusätzlicher Leistungen je Service
  • Anbieten von Rabatten und Festlegung für bestimmte Kunden
  • Werbung für Services über die Vermittlungsplattform TruckOn
  • Günstigerer Preis pro Buchung

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, ein Upgrade des Leistungspaketes von „Basic“ auf „Pro“ durchzuführen – ein Wechsel vom Leistungspaket „Pro“ zu „Basic“ ist hingegen nicht möglich. Die Preise für die einzelnen Leistungspakete entnehmen Sie der TruckOn Seite https://www.truckon.com.

Im Falle einer Änderung an den Leistungspaketen oder sollten neue Leistungspakete verfügbar sein, werden Sie auf der TruckOn Seite und durch einen Newsletter darüber informiert, sofern Sie diesen nicht abbestellt haben. Die Abrechnung für das gebuchte Leistungspaket erhalten Sie monatlich von Continental.

4. Eingabe der Rechnungsanschrift und der Bankverbindung
Im Registrierungsprozess geben Sie Ihre Rechnungsanschrift sowie Ihre Bankverbindung ein. In manchen Ländern ist es Pflicht, eine Bankverbindung einzugeben, in anderen Ländern ist die Eingabe optional. Beachten Sie diesbezüglich die gesetzliche Regelung in Ihrem Land.

5. Angabe von Informationen zur Werkstatt
Im Registrierungsprozess ergänzen Sie die bisherigen Angaben zu Ihrer Werkstatt. Sie können beispielsweise Bilder von Ihrer Werkstatt hochladen oder Fahrzeugmarken festlegen, für die Services in Ihrer Werkstatt angeboten werden.

Mit dem Hochladen der Bilder erklären Sie ausdrücklich, dass Sie jegliche Urheberrechte an diesen Werken besitzen und keinerlei Rechte Dritter verletzen. Die Werkstatt stellt Continental im Falle von Drittrechtsverletzungen von jeglichen Ansprüchen Dritter vollumfänglich frei.

Im Registrierungsprozess geben Sie ebenfalls die Öffnungszeiten sowie den Standort Ihrer Werkstatt an.

6. Hochladen der allgemeinen Geschäftsbedingungen
Zwischen Ihrer Werkstatt und dem Flottenkunden besteht mit Buchung eines Services durch den Flottenkunden eine Geschäftsbeziehung. Sie müssen daher dem Flottenkunden Ihre allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Verfügung stellen. Dies erfolgt durch das Hochladen als PDF-Datei im Registrierungsprozess. Ihre allgemeinen Geschäftsbedingungen dürfen nicht im Widerspruch zu diesen Nutzungsbedingungen der Continental stehen.

7. Auswahl der Services
Im Registrierungsprozess legen Sie fest, welche der Services Sie dem Flottenkunden in Ihrer Werkstatt anbieten möchten. Die folgenden Services stehen Ihnen derzeit zur Auswahl:

  • Fahrzeug Sicherheitsprüfung
  • Öl Service
  • Gesetzlich vorgeschriebene Tachographenprüfung
  • Fahrzeug-Diagnose
  • Regelmäßige Fahrzeuginspektion


Diese aufgeführten Services sind die derzeit verfügbaren Standard-Services, die von Continental definiert wurden. Continental behält sich vor, weitere Standard-Services zu definieren, die Sie dann Ihrer Werkstatt zuweisen können; § 4 9. „Account für den Werkstatt-Manager“. Nach Auswahl eines Services haben Sie die Möglichkeit, detaillierte Informationen zu diesem anzugeben. Sie können eine Beschreibung zu dem Service eintragen, die benötigte Zeit für den Service oder einzelne Leistungen auswählen, die der Service umfasst. Sie können falls Sie das Pro Paket ausgewählt haben zusätzliche Services definieren, die Sie im Zusammenhang mit dem Standard-Service anbieten möchten.
Die zusätzlichen Services müssen fachlich zu dem Standard-Service passen. Es dürfen keine zusätzlichen Services definiert werden, die keinen inhaltlichen Bezug zu dem Standard-Service haben.
Continental erhebt für jeden vom Flottenkunden gebuchten Service Ihnen gegenüber eine Gebühr. Diese Gebühr wird monatlich in Rechnung gestellt. (https://www.truckon.com)
Continental übernimmt keine Haftung für die von Ihnen angebotenen Services. Sie sind für die Servicebeschreibung, die Leistungserbringung und die Abrechnung gegenüber dem Flottenkunden selbst verantwortlich.

8. Festlegen der Preise
Im Registrierungsprozess legen Sie die Preise für die von Ihnen angebotenen Services fest.

Für einen Service können Sie:

  • die Preise marken- und modellabhängig definieren.
    Je nach Marke und/ oder Modell gelten unterschiedliche Preise.
  • einen Fixpreis festlegen.
    Für alle Fahrzeuge gilt derselbe Preis.
  • einen Fallback-Preis festlegen.
    Für alle Fahrzeuge, für die kein marken- oder modellabhängiger Preis definiert wurde, gilt dieser Preis.


Beachten Sie bei der Preisgestaltung, dass die angebotenen Services und Preise auf der Vermittlungsplattform TruckOn für jede registrierte Flotte sichtbar sind.

Mit der Festlegung der Preise ist ihr Benutzerprofil komplett und Ihnen wird eine Vorschau des Profils angezeigt.

9. Account für den Werkstatt-Manager
Voraussetzung für die Nutzung des Werkstatt Accounts ist, dass Sie als Werkstatt-Manager auf der Vermittlungsplattform TruckOn angemeldet sind.

Auf dieser Seite verwalten Sie die Werkstatttermine, können Standorte bearbeiten, Benutzer verwalten, Einstellungen für Services und Rabatte vornehmen und Abrechnungsdetails einsehen und festlegen.

9.1 Termine
In diesem Bereich können Sie alle Termine Ihrer Werkstatt einsehen, die von Flottenkunden gebucht wurden, sowie detaillierte Informationen zu einem Termin aufrufen.
Über die Schaltfläche „No Show“ können Sie alle Termine der letzten 24 Stunden auflisten, die Sie als No-Show erfassen können. No-Show bedeutet, dass Ihnen für den vom Flottenkunden gebuchte Service keine Gebühr in Rechnung gestellt wird, beispielsweise wenn der Flottenkunde zu einem Termin nicht erschienen ist, bzw. den Service nicht in Anspruch genommen hat. Ein Service kann bis zum Beginn der nächsten Abrechnungsperiode als No-Show erfasst werden. Eine neue Abrechnungsperiode beginnt am siebten Tag eines Monats.
Sollten zu viele Services in einer Abrechnungsperiode als No-Show erfasst werden, behält sich die Continental vor, die Werkstatt zu überprüfen und auch solche Services in Rechnung zu stellen.

9.2 Standorte
In diesem Bereich verwalten Sie die Einstellungen zu den Standorten Ihrer Werkstätten. Zudem haben Sie hier die Möglichkeit, Bewertungen zu lesen, die Flottenkunden auf der Vermittlungsplattform TruckOn über Ihre Werkstatt eingestellt haben. Haben Sie das Leistungspaket „Pro“ gebucht, können Sie im Vermittlungsportal TruckOn bis zu fünf Standorte verwalten. Im Leistungspaket „Basic“ ist die Verwaltung nur eines Standortes möglich.

9.3 Benutzer
In diesem Bereich verwalten Sie die Benutzerprofile Ihres Zugangs. Hier können Sie neue Benutzer anlegen und festlegen, welche Benutzerrechte diese haben. Sie können die Zugriffsrechte von Benutzern auf einzelne Standorte einschränken.

9.4 Services
In diesem Bereich werden alle Services angezeigt, die von Ihrer Werkstatt angeboten werden. Sie können jederzeit weitere Standard-Services hinzufügen, die von Continental vordefiniert sind; siehe § 4 7. „Auswahl der Services“. Zudem können Sie Änderungen an Ihren Preisen vornehmen und Details zu bestehenden Services ändern oder zuvor ausgewählte Services löschen. Bucht ein Flottenkunde einen Ihrer Services, werden Sie auf der Plattform TruckOn im Werkstatt-Manager Bereich über diese Buchung (Flottenkunde, Termin und Service) informiert.

9.5 Angebote
Diese Funktion steht Ihnen nur im Leistungspaket „Pro“ zur Verfügung. In diesem Bereich haben Sie die Möglichkeit, Ihre Services für einen bestimmten Zeitraum vergünstigt anzubieten.

Sie können zweierlei Arten von Angeboten für Ihre Services erstellen:

Service-Angebote
Diese Angebote gelten für alle Flottenkunden, beispielsweise „10% Rabatt auf alle Ölwechsel in der Zeit vom 1. Juli bis zum 15. Juli“. Die Standardpreise sind für diesen Zeitraum nicht gültig.

Flottenangebote
Diese Angebote können für bestimmte Flottenkunden eingestellt werden, die bereits einmalig einen Service gebucht haben. Diese Flottenkunden werden bei Festlegung eines Flottenangebotes in einer Auswahlliste angezeigt.

9.6 Abrechnungsübersicht
In diesem Bereich verschaffen Sie sich einen Überblick über die Einnahmen, die Sie über die Vermittlungsplattform TruckOn erzielt haben sowie einen grafischen Verlauf zu Buchungen von Angeboten. Wahlweise stehen diese Auswertungen nach Monat, Quartal oder Jahr zur Verfügung. Außerdem können Sie Berichte über das Buchungsverhalten Ihrer Flottenkunden als PDF-Datei erstellen.

10. Newsletter an Flottenkunden
Diese Funktion steht Ihnen nur im Leistungspaket „Pro“ zur Verfügung. In diesem Bereich erstellen Sie Newsletter, die von Continental in Ihrem Auftrag an alle Flottenkunden (die Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters gegeben haben) in einem bestimmten Radius um Ihre Werkstatt versendet werden sollen.

11. Einstellungen
In diesem Bereich kann der Werkstatt-Manager die Einstellungen zu dem Werkstattprofil ändern. Beispielsweise kann hier ein Upgrade vom Leistungspaket „Basic“ zum Leistungspaket „Pro“ durchgeführt werden.
Sie haben jederzeit die Möglichkeit, ein Upgrade des Leistungspaketes von „Basic“ auf „Pro“ durchzuführen – ein Wechsel vom Leistungspaket „Pro“ zu „Basic“ ist hingegen nicht möglich. Die Preise für die einzelnen Leistungspakete entnehmen Sie der TruckOn Seite https://www.truckon.com.
Sie können die Kontaktdaten und die Rechnungsadresse Ihrer Werkstatt ändern, falls nötig. Unter „Meldungen“ legen Sie fest, zu welchen Ereignissen Sie benachrichtigt werden möchten.

12. Audit Log
In diesem Bereich werden alle Aktionen angezeigt, die durch Werkstattmitarbeiter auf der Vermittlungsplattform TruckOn durchgeführt wurden. In der Liste sehen Sie auf einen Blick,

  • wann eine Aktion durchgeführt wurde.
  • wer die Aktion durchgeführt hat.
  • welche Aktion dies war.


13. Plattforminhalte

Sie sind für alle Inhalte, die auf der Plattform angezeigt werden, selbst verantwortlich. Durch das Bestätigen dieser Nutzungsbedingungen dürfen die Logos und Marken der Werkstatt auf der Vermittlungsplattform TruckOn angezeigt werden. Für Logos und Marken sind allein Sie als Werkstatt verantwortlich.

Mit dem Hochladen der Logos und Marken erklären Sie ausdrücklich, dass Sie jegliche Rechte (wie z.B. Urheberrechte und Markenrechte) an diesen Werken besitzen und keinerlei Rechte Dritter verletzen. Die Werkstatt stellt Continental im Falle von Drittrechtsverletzungen von jeglichen Ansprüchen Dritter vollumfänglich frei.

Sie sind dazu verpflichtet, den Flottenkunden über die allgemeinen Geschäftsbedingungen zu informieren, die zwischen Ihnen und dem Flottenkunden gültig sind. Ihre allgemeinen Geschäftsbedingungen dürfen nicht im Widerspruch zu denen der Continental stehen.

14. Keine missbräuchliche Nutzung der Plattform „TruckOn“
Verwenden Sie die Vermittlungsplattform TruckOn nicht in missbräuchlicher Art und Weise. Sie sind beispielsweise nicht berechtigt, in die Plattform einzugreifen oder in anderer Weise als über die von Continental bereitgestellte Benutzeroberfläche und gemäß unseren Vorgaben auf die Vermittlungsplattform TruckOn zuzugreifen. Sie dürfen unsere Plattform nur in dem gesetzlich zulässigen Rahmen nutzen. Dazu gehören auch die rechtlichen Bestimmungen zur Ausfuhr- und Wiederausfuhrkontrolle. Wir können die Bereitstellung unserer Vermittlungsplattform TruckOn an Sie aussetzen oder einstellen, wenn Sie gegen unsere Nutzungsbedingungen oder Richtlinien verstoßen oder wenn wir ein mutmaßliches Fehlverhalten untersuchen.

Auf der Vermittlungsplattform TruckOn bieten Sie Services an, die nicht von Continental stammen. Diese Services unterliegen ausschließlichen Ihrer Verantwortung. Continental macht sich diese nicht zu Eigen. Continental behält sich das Recht vor, Inhalte auf ihre Rechtswidrigkeit oder auf die Verletzung von Richtlinien hin zu prüfen. Wir können Inhalte entfernen oder deren Darstellung ablehnen, wenn wir berechtigterweise davon ausgehen können, dass sie gegen unsere Richtlinien oder geltendes Recht verstoßen.

 

§ 5 Änderung der Nutzungsbedingungen

Die Continental kann diese Nutzungsbedingungen oder etwaige zusätzliche Bedingungen für die Vermittlungsplattform TruckOn in zumutbarer Weise anpassen, um beispielsweise Änderungen der rechtlichen Rahmenbedingungen oder Änderungen unseres Angebotes zu berücksichtigen. Sie sollten diese Nutzungsbedingungen daher regelmäßig überprüfen. Wir werden Hinweise auf Änderungen dieser Nutzungsbedingungen auf der TruckOn Seite https://www.truckon.com. veröffentlichen.
Hinweise auf Änderungen an zusätzlichen Bedingungen werden wir innerhalb des betreffenden Dienstes veröffentlichen. Änderungen gelten nicht rückwirkend und werden frühestens 14 Tage nach ihrer Veröffentlichung wirksam. Änderungen hinsichtlich einer neuen Funktion für einen Dienst oder Änderungen aus rechtlichen Gründen sind jedoch sofort wirksam. Wenn Sie den geänderten Nutzungsbedingungen eines Dienstes nicht zustimmen, müssen Sie die Nutzung dieses Dienstes einstellen.

 

§ 6 Abrechnung

Die Abrechnung seitens Continental erfolgt monatlich per Lastschriftverfahren oder per Überweisung, nachdem Sie die Rechnung erhalten haben. Der Rechnungsbetrag setzt sich aus der monatlichen Gebühr für das gebuchte Leistungspaket und einer Gebühr für jeden von einem Flottenkunden gebuchten Service zusammen.

Zahlungen sind innerhalb von 30 Tagen ab Rechnungsdatum zu leisten.

 

§ 7 Haftung

Die auf der Plattform bereitgestellten Informationen etwaige zur Verfügung gestellten Produkte und Dienstleistungen können ohne vorherige Ankündigung von der Continental jederzeit geändert oder aktualisiert werden. Die Plattform enthält keinerlei Garantien oder Beschaffenheitsangaben, für welche die Continental haftet, sei es ausdrücklich oder stillschweigend. Dies gilt auch für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit und Qualität der bereitgestellten Informationen, für welche die Continental keinerlei Gewähr übernimmt. Der Nutzer wird die Plattform nicht manipulieren und nur bestimmungsgemäß verwenden.

Ansprüche des Nutzers auf Schadensersatz, die im Zusammenhang mit der Nutzung der Plattform und ihrer Inhalte entstehen, sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung der Continental, ihrer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet die Continental nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren und unmittelbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels eines Vertrags notwendig ist. Diese Haftungsbeschränkungen gelten auch zu Gunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen der Continental, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden. Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.

 

§ 8 Rechtswahl und Gerichtsstand

Für diese Nutzungsbedingungen gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland, unter Ausschluss des Kollisionsrechts. Die Anwendung des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf vom 11.04.1980 (CISG/UN-Kaufrecht) ist ausgeschlossen.

Für sämtliche Streitigkeiten, die sich aus oder im Zusammenhang mit diesen Nutzungsbedingungen ergeben, ist Hannover, Deutschland, als ausschließlicher Gerichtsstand vereinbart.

 

§ 9 Online-Streitbeilegung

Informationen zum Online-Streitbeilegungsverfahren finden Sie unter folgendem Link auf der Webseite der Europäischen Kommission: http://ec.europa.eu/consumers/odr/. Dieser Link wird nur zu Informationszwecken gemäß der Verordnung (EU) Nr. 524/2013 des europäischen Parlamentes und des Rates zur Verfügung gestellt. Continental  ist nicht bereit und nicht verpflichtet an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

 

§ 10 Salvatorische Klausel

Sollten sich einzelne Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen ganz oder teilweise als unwirksam erweisen, so wird dadurch die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen Bestimmung treten die gesetzlichen Vorschriften.

 

Für Flotten und Einzelfahrer

§1 Allgemeine Beschreibung der Plattform TruckOn

Vielen Dank, dass Sie unsere Vermittlungsplattform TruckOn nutzen. Die Plattform wird Ihnen von der Continental Automotive GmbH (im Folgenden “Continental“) zur Verfügung gestellt. Mit der Vermittlungsplattform TruckOn haben Sie die Möglichkeit, innerhalb kürzester Zeit Services für Ihre Nutzfahrzeuge zu buchen – und dies unabhängig vom Hauptsitz Ihrer Flotte. Egal, ob Ölwechsel oder Tachographenprüfung: Mit TruckOn finden Sie stets ein passendes Angebot.

Werkstätten die sich in der Plattform registrieren, können vordefinierte Services an Flotten anbieten. Die Werkstatt entscheidet selbst welcher Service für welche Fahrzeuge und zu welchem Preis angeboten werden soll.
Die Flotten haben die Möglichkeit über die Suchfunktion nach Serviceangeboten in einem bestimmten Umkreis zu suchen. Die Suchergebnisse werden den Flotten angezeigt, jedoch ohne finalen Preise. Um die Preise einsehen und einen Service für den genannten Preis bei einer Werkstatt buchen zu können ist es erforderlich sich in der Plattform zu registrieren.

Der Werkvertrag über die Reparatur- oder Serviceleistung kommt zwischen Ihrer Flotte und der jeweils von Ihnen ausgewählten Werkstatt zustande. Die Continental tritt dabei lediglich als Vermittler zwischen Ihnen und dem Werkstattpartner auf.

Der Flotten-Manager ist derjenige Flotten-Mitarbeiter, der den Zugang registriert hat. Sie können
als Flotten-Manager weitere Benutzer mit eingeschränkten Benutzerrechten anlegen; siehe Abschnitt „Benutzer“.
Als Flotten-Manager können Sie Angebote vergleichen und buchen sowie die Daten Ihrer Flotte auf der
Vermittlungsplattform TruckOn verwalten. Sie können außerdem Erinnerungen zu anstehenden Wartungsarbeiten einstellen.

Als Flottenmitarbeiter haben Sie die Möglichkeit, Angebote zu vergleichen und zu bewerten. Im Gegensatz
zum Flotten-Manager können Sie keine Fahrzeuge verwalten oder Benutzer anlegen.

Mit der Suchfunktion haben Sie die Möglichkeit, für einen bestimmten Service die Angebote verschiedener
Werkstätten zu vergleichen und den passenden Service zu buchen. Die Werkstätten bieten die jeweiligen
Services zu den von ihnen festgesetzten Preisen auf der Vermittlungsplattform TruckOn an.
Die Werkstätten können speziell auf Sie zugeschnittene Angebote unterbreiten oder Ihnen individuelle
Rabatte einräumen. Hierüber werden Sie per Newsletter oder einer Benachrichtigung in Ihrem Flotten Account informiert.

Einen Service können Sie bequem über die Plattform direkt bei der Werkstatt buchen. Sollten Sie einen
gebuchten Termin nicht wahrnehmen können, können Sie diesen bis zu 24 Stunden vorher über die
Vermittlungsplattform stornieren. Nach Ablauf dieser Frist ist eine Stornierung nur möglich, wenn Sie die
Werkstatt direkt kontaktieren.

 

§ 2 Vertragsschluss auf der Plattform TruckOn

Der Werkvertrag über die Reparatur- oder Serviceleistung kommt zwischen Ihrer Flotte und der jeweils von Ihnen ausgewählten Werkstatt zustande. Die Continental tritt dabei lediglich als Vermittler zwischen Ihnen und dem Werkstattpartner auf.

Die Werkstätten sind verpflichtet, ihre allgemeinen Geschäftsbedingungen auf der Vermittlungsplattform TruckOn zu veröffentlichen. Sie können diese jederzeit herunterladen und einsehen. Voraussetzung hierfür ist ein Adobe/Acrobat Reader oder ein vergleichbares Programm zum Öffnen von Dateien im PDF-Format.

Die Abrechnung gebuchter Services erfolgt durch die Werkstätten gemäß deren allgemeinen Geschäftsbedingungen.

 

§ 3 Benutzung der Platform TruckOn

Die Nutzung der kostenlosen Vermittlungsplattform TruckOn setzt Folgendes voraus:

Sie haben ein Benutzerkonto angelegt; siehe § 3 im Folgenden;
Sie haben den Nutzungsbedingungen zugestimmt, die Sie zuvor sorgfältig lesen sollten.

Für die bloße Suche nach dem gewünschten Service benötigen Sie kein Benutzerkonto. Um diesen bei einer Werkstatt zu buchen, ist die Registrierung allerdings unerlässlich.

Sie sind verpflichtet, zur Registrierung wahrheitsgemäße Angaben zu machen und bei etwaigen,
späteren Änderungen diese Continental unverzüglich mitzuteilen.

1. Registrierung
Zur Registrierung sind folgende Angaben erforderlich: Name, Land, die Größe der Fahrzeugflotte, die E-Mail Adresse und das gewünschte Passwort. Zudem legen Sie fest, ob Sie den Newsletter abonnieren möchten oder nicht. Sie können diesen selbstverständlich jederzeit wieder kündigen. Nach Eingabe und Bestätigung Ihrer Angaben prüft das System, ob die E-Mail-Adresse bereits hinterlegt ist.

Sind alle Angaben korrekt, müssen Sie die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzbestimmungen der Continental lesen und bestätigen. Die Registrierung kann nun abgeschlossen werden. Mit erfolgreicher Registrierung erhalten Sie zur Bestätigung eine E-Mail mit Ihren Zugangsdaten und einem Link zur Login-Seite der Vermittlungsplattform TruckOn.

Nach der Registrierung müssen Sie das Anlegen Ihres Zugangs bestätigen, indem Sie auf den Link klicken, der in der E-Mail zur Bestätigung enthalten ist. Melden Sie sich in dem Login Fenster mit Ihren Benutzerdaten auf der Vermittlungsplattform TruckOn an.

2. Sicherheit im Umgang mit der Plattform TruckOn
Nach jeder Nutzung muss die Vermittlungsplattform TruckOn über „Abmelden“ verlassen werden. Soweit Sie Kenntnis davon erlangt haben, dass Dritte die Benutzerdaten missbräuchlich benutzen, unterrichten Sie die Continental unverzüglich schriftlich, ggf. vorab schon per einfacher E-Mail.

Bitte behandeln Sie Ihr Passwort vertraulich, um Ihr Benutzerkonto zu schützen. Sie sind für die Aktivitäten in und mit Ihrem Benutzerkonto verantwortlich. Nutzen Sie das Passwort Ihres Benutzerkontos möglichst nicht auch für Angebote Dritter.

Sie können jederzeit schriftlich die Löschung Ihrer Registrierung verlangen, sofern die Abwicklung laufender Vertragsverhältnisse dieser Löschung nicht entgegensteht. Die Continental wird alle Benutzerdaten und alle sonstigen gespeicherten personenbezogenen Daten des Nutzers löschen. Weitere Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten bei der Benutzung von TruckOn finden Sie in unserer dem Footer [Datenschutz_Datenschutzhinweis für Flotten]

3. Fahrzeug hinzufügen
Sie müssen als Flotten-Manager auf der Vermittlungsplattform TruckOn angemeldet sein. In diesem Schritt machen Sie Angaben zu dem Fahrzeug, für das Sie einen Service buchen möchten. Sie können jederzeit weitere Fahrzeuge hinzufügen, auch wenn Sie über die Vermittlungsplattform TruckOn aktuell keinen Service buchen möchten. Sie können nun nicht nur nach angebotenen Services suchen, sondern diese nun auch bei der entsprechenden Werkstatt fahrzeugbezogen buchen.

4. Account für den Flotten-Manager
In Ihrem Flotten Account verwalten Sie Ihre Werkstatttermine und Benutzer und können Einstellungen für Ihre Flotte und Fahrzeuge einsehen und ändern.

Dashboard:
Im Dashboard erhalten Sie eine Übersicht der anstehenden und abgeschlossenen Werkstatttermine.

Termine:
Diese Übersicht listet Ihnen alle Services auf, die von Ihnen gebucht wurden. So haben Sie stets im Blick, welche Services an Ihren Fahrzeugen gemacht wurden und für welche Fahrzeuge noch Termine ausstehen. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, erfolgte Services zu bewerten.

Flotte:
In Ihrem Flotten Account werden Ihnen alle Informationen zu den Fahrzeugen Ihrer Flotte angezeigt. Zudem können Sie Erinnerungen einstellen, wann für das gewählte Fahrzeug ein bestimmter Service fällig ist.

Benutzer:
In Ihrem Flotten Account verwalten Sie die Benutzerprofile Ihres Zugangs. Sie können neue Benutzer anlegen und festlegen, welche Benutzerrechte diese haben und Benutzerzugänge löschen.

Angebote:
In Ihrem Flotten Account haben Sie die Möglichkeit, alle Angebote von Werkstätten für Sie einzusehen, die aktuell gültig sind. Sobald eine Werkstatt ein Angebot unterbreitet, werden Sie in Ihrem Flotten Account darüber informiert.

Einstellungen:
Sie müssen über einen Zugang zu der Auswerte- und Archivierungslösung TIS-Web DMM verfügen, um diese Einstellungen vorzunehmen. TIS-Web DMM ist ein Portal für Flotten, um Daten vom digitalen Tachographen gesetzeskonform zu archivieren und auszuwerten. Folgende Daten können zwischen TIS-Web DMM und der
Vermittlungsplattform TruckOn ausgetauscht werden:

  • Stammdaten der Fahrzeuge, wie Kennzeichen oder Fahrzeugmodell etc.
  • Position eines Fahrzeugs, um eine geeignete Werkstatt in der Nähe des Fahrzeugs zu finden.
  • Übermittlung des Kilometerstandes eines Fahrzeugs für die Planung von Services.


Auf dieser Seite nehmen Sie die Einstellungen zur Anbindung an TIS-Web DMM vor. Sie geben Ihre Zugangsdaten für TIS-Web ein sowie alle Informationen, die fahrer- und fahrzeugseitig an TIS-Web übermittelt werden sollen.

Unter „Profil“ können Sie die Kontaktdaten Ihrer Flotte ändern, falls nötig.
Unter „Meldungen“ legen Sie fest, zu welchen Ereignissen Sie benachrichtigt werden möchten.

Audit Log:
In Ihrem Flotten Account werden alle Aktionen angezeigt, die durch Ihre Mitarbeiter auf der Vermittlungsplattform
TruckOn durchgeführt wurden. In der Liste sehen Sie auf einen Blick:

  • Wann wurde eine Aktion durchgeführt.
  • Wer hat die Aktion durchgeführt.


5. Keine missbräuchliche Nutzung der Plattform „TruckOn“
Verwenden Sie die Vermittlungsplattform TruckOn nicht in missbräuchlicher Art und Weise. Sie sind beispielsweise nicht berechtigt, in die Plattform einzugreifen oder in anderer Weise als über die von der Continental bereitgestellte Benutzeroberfläche und gemäß unseren Vorgaben auf die Vermittlungsplattform TruckOn zuzugreifen.

Auf der Vermittlungsplattform TruckOn werden Services angeboten, die nicht von der Continental stammen. Diese Services unterliegen ausschließlich der Verantwortung der jeweiligen Werkstatt. Die Continental macht sich diese nicht zu Eigen. Die Continental behält sich das Recht vor, Inhalte auf ihre Rechtswidrigkeit oder auf die Verletzung von Richtlinien hin zu prüfen. Wir können Inhalte entfernen oder deren Darstellung ablehnen, wenn wir berechtigterweise davon ausgehen können, dass sie gegen unsere Richtlinien oder geltendes Recht verstoßen.

 

§ 4 Änderung der Nutzungsbedingungen

Die Continental kann diese Nutzungsbedingungen oder etwaige zusätzliche Bedingungen für die Vermittlungsplattform TruckOn in zumutbarer Weise anpassen, um beispielsweise Änderungen der rechtlichen Rahmenbedingungen oder Änderungen unseres Angebotes zu berücksichtigen. Sie sollten diese Nutzungsbedingungen daher regelmäßig überprüfen. Wir werden Hinweise auf Änderungen dieser Nutzungsbedingungen auf dieser Seite veröffentlichen.

Hinweise auf Änderungen an zusätzlichen Bedingungen werden wir innerhalb des betreffenden Dienstes veröffentlichen. Änderungen gelten nicht rückwirkend und werden frühestens 14 Tage nach ihrer Veröffentlichung wirksam. Änderungen hinsichtlich einer neuen Funktion für einen Dienst oder Änderungen aus rechtlichen Gründen sind jedoch sofort wirksam. Wenn Sie den geänderten Nutzungsbedingungen eines Dienstes nicht zustimmen, müssen Sie die Nutzung dieses Dienstes einstellen.

 

§ 5 Haftung

Die auf der Plattform bereitgestellten Informationen etwaige zur Verfügung gestellten Produkte und Dienstleistungen können ohne vorherige Ankündigung von der Continental jederzeit geändert oder aktualisiert werden. Die Plattform enthält keinerlei Garantien oder Beschaffenheitsangaben, für welche die Continental haftet, sei es ausdrücklich oder stillschweigend. Dies gilt auch für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit und Qualität der bereitgestellten Informationen, für welche die Continental keinerlei Gewähr übernimmt. Der Nutzer wird die Plattform nicht manipulieren und nur bestimmungsgemäß verwenden.

Ansprüche des Nutzers auf Schadensersatz, die im Zusammenhang mit der Nutzung der Plattform und ihrer Inhalte entstehen, sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung der Continental, ihrer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet die Continental nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren und unmittelbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels eines Vertrags notwendig ist. Diese Haftungsbeschränkungen gelten auch zu Gunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen der Continental, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden. Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.

 

§ 6 Rechtswahl und Gerichtsstand

Für diese Nutzungsbedingungen gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland, unter Ausschluss des Kollisionsrechts. Die Anwendung des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf vom 11.04.1980 (CISG/UN-Kaufrecht) ist ausgeschlossen.

Für sämtliche Streitigkeiten, die sich aus oder im Zusammenhang mit diesen Nutzungsbedingungen ergeben, ist Hannover, Deutschland, als ausschließlicher Gerichtsstand vereinbart.

 

§ 7 Online-Streitbeilegung

Informationen zum Online-Streitbeilegungsverfahren finden Sie unter folgendem Link auf der Webseite der Europäischen Kommission: http://ec.europa.eu/consumers/odr/. Dieser Link wird nur zu Informationszwecken gemäß der Verordnung (EU) Nr. 524/2013 des europäischen Parlamentes und des Rates zur Verfügung gestellt. Continental  ist nicht bereit und nicht verpflichtet an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

 

§ 8 Salvatorische Klausel

Sollten sich einzelne Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen ganz oder teilweise als unwirksam erweisen, so wird dadurch die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen Bestimmung treten die gesetzlichen Vorschriften.

 

Anbieter der TruckOn Plattform ist die:

Continental Automotive GmbH
Vahrenwalder Straße 9
30165 Hannover
Deutschland

Telefon:
+49(0) 511 938-01

Fax:
+49(0) 511 938 81770  

Geschäftsführer:
Georg Sistermanns, Harald Stuhlmann  

Amtsgericht Hannover HRB 59424
USt-IdNr.: DE814950663

 

Copyright © 2018 ausschließliche Nutzungsrechte der Continental Automotive GmbH und Tochtergesellschaften

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen die beste Nutzungserfahrung auf unserer Website zu bieten. Wenn Sie mehr dazu wissen möchten oder Ihre Cookie-Einstellungen ändern möchten, klicken Sie bitte hier.